• DE
  1. Die Gemeinschaftsschule Mölln ist eine Schule für alle Begabungen. Sie bereitet ihre Schülerinnen und Schüler durch individuelle Förderung und Differenzierung der Lernwege auf alle Abschlüsse des allgemein bildenden Schulwesens vor.
  2. Die Gemeinschaftsschule Mölln will den Schülerinnen und Schülern Wissen und Fähigkeiten vermitteln, die es ihnen ermöglichen, an einer demokratischen Gesellschaft teilzuhaben. Die Ausbildung von Sach-, Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz befähigt alle Schülerinnen und Schüler, ihr Leben verantwortungsvoll und selbst bestimmt zu führen.
  3. Die Gemeinschaftsschule Mölln bildet einen umfassenden Lern- und Lebensraum, in dem alle an der Schule Beteiligten für unterschiedliche Handlungsfelder Verantwortung übernehmen. Wir pflegen einen respektvollen, von Toleranz und Teamfähigkeit geprägten Umgang. Schülerschaft und Kollegium sind gemeinsam für ein ansprechendes Schulgebäude verantwortlich.
  4. An der Gemeinschaftsschule Mölln wirkt die  Elternschaft an der Gestaltung des Schullebens mit. Die Schule öffnet sich den Vorstellungen und Interessen der Elternschaft - umgekehrt unterstützen die Eltern die pädagogische Arbeit der Schule.
  5. An der Gemeinschaftsschule Mölln übernehmen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung für ihr Lernen und für die Schulgemeinschaft. Die Teilhabe der Schülerschaft an Entscheidungsprozessen ist wichtiger Bestandteil des Schullebens.
  6. Die Gemeinschaftsschule Mölln arbeitet eng mit den benachbarten Schulen, den örtlichen Bildungseinrichtungen, kommunalen und politischen Institutionen, den Verbänden, Vereinen und den Wirtschaftsunternehmen des Raumes zusammen.