Corona-Informationen ab 11.01.2021

von Admin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

liebe Schulgemeinschaft,

ich wünsche euch und Ihnen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2021. Aufgrund des Infektionsgeschehens stehen gleich in diesen ersten Tagen wieder erhebliche Veränderungen und Regelungen für den schulischen Alltag an, die ich hier vortragen möchte mit der Bitte um Verständnis und Einhaltung. In der Anlage finden Sie ein Schreiben der Ministerin vom 06.01.2021 mit einführenden Hinweisen.

  1. Ab Montag, 11.01.2021 bis zunächst 31.01.2021 findet Distanzunterricht für alle Schüler*innen statt. Es gibt aber Sonderregelungen in SH:
  2. Für die Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 bieten wir als Schule in der Zeit von 8:30 bis 12:00 Uhr eine Notbetreuung für Kinder an, deren Erziehungsberechtigte zur kritischen Infrastruktur gem. geltender CoronaVO gehören, oder für alleinerziehende Berufstätige. Sie werden während der Betreuung in das Distanzlernen ihrer entsprechenden Lerngruppe/Klasse einbezogen.

Sollten Sie die Notbetreuung für Ihr Kind in Anspruch nehmen wollen, dann bitten wir um Anmeldung direkt über unser Sekretariat:

Tel.:           04542-9069450

Mail:          gemeinschaftsschule.moelln@schule.landsh.de

  1. Alle Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2020/21 an Abschlussprüfungen teilnehmen (Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen), erhalten Präsenzunterricht unter Beachtung der Hygieneregeln und Einhaltung des Abstandsgebots durch Aufteilung der Lerngruppen auf mehrere Räume. Das Ministerium schreibt dazu: Priorität hat, dass die Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgänge Unterricht in Präsenz erhalten, um sich gut auf die anstehenden Prüfungen vorbereiten zu können und Unterrichtsinhalte in Präsenz und in direktem Kontakt mit der Lehrkraft erarbeiten zu können.

Die Klassen des zehnten Jahrgangs erscheinen also ab Montag, 11.01.2021 vollständig zum Präsenzunterricht und werden durch die Klassenlehrkraft in zwei gleichgroße Gruppen eingeteilt. Die Klassenleitungen des neunten Jahrgangs informieren euch, liebe Schülerinnen und Schüler, wer am Montag am Präsenzunterricht hier in der Schule teilnimmt oder wer Aufgaben im Distanzlernen erledigen soll.

  1. Der Präsenzunterricht entspricht im Wesentlichen dem Regelstundenplan (siehe Untis Mobile). Da wir die Klassen als separate Kohorten deutlich voneinander trennen müssen, können wir keinen WPU in Präsenz halten. Es wird für diesen Bereich soweit möglich Distanzaufgaben geben.
  2. Die geplanten Elternabende für die Jahrgänge 9 und 10 mit Informationen zum Abschluss und dem Übergang in den Beruf und die weiterführenden Schulen (BBZ) entfallen. Wir werden in Kürze eine Präsentation auf der Homepage mit allen wichtigen Informationen und weiterführenden Links anbieten.
  3. Die Zeugniskonferenzen finden wie geplant statt, es wird derzeit geprüft, ob sie in Präsenz oder online durchgeführt werden können. Entgegen der Formulierung in der Einladung darf nur eine Person als Elternvertreter in Präsenz teilnehmen.

Dr. Volker Schmidt, Schulleiter

Zurück