Nachrichten

Die Klasse 6e (ehemals 5e) und die DaZ-Aufbaustufe Jahrgang 6 haben im vergangenen Schuljahr mit einem Unterrichtsprojekt bei der Aktion „Weltklasse! Bildung ist mehr wert“ im Rahmen des Religionsunterrichtes mit Frau Kristin Lovejoy teilgenommen.

Am Donnerstag, 25.10.2018 ist unsere Schule als MINT-Schule (MINT=Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ausgezeichnet und damit in das Exzellenz-Netzwerk der „MINT-Schulen Schleswig-Holstein“ aufgenommen worden. Die Veranstaltung war im „Noctalis“ – Fledermaus-Zentrum in Bad Segeberg. An dieser sehr anspruchsvollen Zertifizierung unter Beteiligung der Nordmetall Stiftung, der Vereinigung der Unternehmensverbände in HH und SH e.V., der Technischen Akademie Nord und des Bildungsministeriums waren viele Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen beteiligt. Ein Schwerpunkt unserer Bewerbung war die Teilnahme an dem Projekt „Lütt-Ing“ im Schuljahr 2017/18 aus dem Fachbereich Technik, unser sogenanntes „Trecker-Projekt“ unter der Leitung von Herrn Timo Möller.

 

 

Wie in jedem Jahr konnte aus den sechsten Klassen ein Sieger beim Vorlesewettbewerb ermittelt werden.
In diesem Jahr hat die Schule eine Schulsiegerin: Ida Knoll aus der Klasse 6e konnte die Jury, die Deutschlehrerinnen Karin- Sybill Kohrt und Jutta Kämper, sowohl beim Vortrag ihrer vorbereiteten Textstelle als auch beim Lesen eines ihr unbekannten Textes überzeugen.

 

Gemeinschaftsschule der Stadt Mölln in Mölln

ELTERNBRIEF 1. Halbjahr Schuljahr 2018/2019 23.11.2018

Liebe Eltern,

mit dem heutigen Elternbrief möchte ich Ihnen den Beschluss der Schulkonferenz vom 19.11.2018 zur geänderten Gemeinschaftsschulverordnung und der neuen Zeugnisverordnung mitteilen. Ihre Kinder werden am Ende des ersten Halbjahres des laufen-den Schuljahres ein Notenzeugnis ergänzt um ein fachbezogenes Kompetenzraster erhalten. Das bedeutet, dass die Leistungen Ihrer Kinder ab sofort in allen Klassenstufen neben den gewohnten „Kreu-zen" im Kompetenzraster mit zusammenfassenden Ziffernnoten bewertet werden in Abhängigkeit der Anforderungsebene, auf der sie gearbeitet haben:

ESA = Erster allgemeinbildender Schulabschluss ehemals Hauptschulanforderung

MSA = Mittlerer Schulabschluss ehemals Realschulanforderung

AHR = Allgemeine Hochschulreife Gymnasialanforderung

 

Termine

WPU-1 8 DSP Premiere "Kindheit ist schön"

18:00, DSP-Fachraum

Weihnachtsferien

Weihnachtsferien

Schulkonferenz 2

Schulkonferenz 2

Elternsprechtag

16.00 - 19.00 Uhr

Betriebspraktikum - 9te Klassen
Schüleraustausch mit Frankreich

24.03.2019-30.03.2019

Gedenkstättenfahrt

Wie in den letzten Jahren organisiert unsere Schule eine Gedenkstättenfahrt in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau in Polen. Im Laufe der drei Tage vor Ort besuchen unsere Schüler das KL Auschwitz (Führung mit einer Leiterin) und die schöne Stadt Krakau. Auf dem Programm stehen der Besuch der Fabrik von Oskar Schindler ("Schindlers Liste" Film von Steven Spielberg), das jüdische Viertel Kazimierz mit seinen Synagogen, der Jüdische Friedhof und die Altstadt von Krakau.

Die Veranstaltung ist geeignet für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen, die sich besonders für Geschichte, Kultur und Wirtschaft-Politik interessieren.  Die Kosten betragen ca. 220 Euro (Flug oder Zug/Busfahrt, Unterkunft, Verpflegung, Eintritte).

Termin 25.-29.03.2019

Lehrkräfte: Herr Knapik, Herr Jenß

Anmeldung: ryszard.knapik@moelln.de - Die Plätze sind begrenzt bis 12.-15. Schüler.

Partner unserer Schule

 

 

 

 

 

 

Kommende Highlights

WPU-1 8 DSP Premiere "Kindheit ist schön"

18:00, DSP-Fachraum

Weihnachtsferien

Weihnachtsferien

Schulkonferenz 2

Schulkonferenz 2

Elternsprechtag

16.00 - 19.00 Uhr

Betriebspraktikum - 9te Klassen
Schüleraustausch mit Frankreich

24.03.2019-30.03.2019

Gedenkstättenfahrt

Wie in den letzten Jahren organisiert unsere Schule eine Gedenkstättenfahrt in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau in Polen. Im Laufe der drei Tage vor Ort besuchen unsere Schüler das KL Auschwitz (Führung mit einer Leiterin) und die schöne Stadt Krakau. Auf dem Programm stehen der Besuch der Fabrik von Oskar Schindler ("Schindlers Liste" Film von Steven Spielberg), das jüdische Viertel Kazimierz mit seinen Synagogen, der Jüdische Friedhof und die Altstadt von Krakau.

Die Veranstaltung ist geeignet für Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen, die sich besonders für Geschichte, Kultur und Wirtschaft-Politik interessieren.  Die Kosten betragen ca. 220 Euro (Flug oder Zug/Busfahrt, Unterkunft, Verpflegung, Eintritte).

Termin 25.-29.03.2019

Lehrkräfte: Herr Knapik, Herr Jenß

Anmeldung: ryszard.knapik@moelln.de - Die Plätze sind begrenzt bis 12.-15. Schüler.

Betriebspraktikum - 8te Klassen