Schulblog 2020

von Admin

Liebe Schulgemeinschaft,
bitte denken Sie daran, dass nach den Herbstferien für 14 Tage eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände gilt, sowohl während der Unterrichtszeit als auch in den Pausen!
Aufgrund der angeordneten Maskenpflicht und der steigenden Infektionszahlen hat sich die Schulleitung entschieden, in den vierzehn Tagen nach den Herbstferien, bis zum 30.10.2020 die Präsenzzeit in der Schule zu verkürzen. Es werden nur die zweite bis fünfte Stunde (8:30 Uhr – 13:05 Uhr) als Präsenzunterricht stattfinden.
Alle WP-Unterrichte und Reli/Philo-Kurse (Jahrgang 9 und 10) werden bis 30.10. als Klassen-Fachunterricht durchgeführt oder entfallen. Die Umsetzung ist dem Vertretungsplan / Online-Stundenplan zu entnehmen.
Des Weiteren werden für jede Klasse CO2-Messgeräte angeschafft, um die Luftqualität zu messen. Spätestens wenn der CO2-Messwert auf über 1000ppm steigt ist ein Stoßlüften durchzuführen.
Wir hoffen mit diesen Maßnahmen, die u.a. auch positive Auswirkungen auf die Schülerbeförderung im ÖPNV haben, und der Trennung der Kohorten ab Jahrgang 7 in Klassenkohrten für eine Entspannung am Schulstandort Mölln zu sorgen und eine Schul- oder Jahrgangs-Kohortenschließung zu vermeiden.
Die am 2.10. bekanntgegebenen Corona-Regelungen für den Schulbetrieb gelten ergänzend weiterhin!

Ab November gilt wieder der „normale“ Stundenplan, wenn keine weiteren Maßnahmen aus dem Ministerium oder Gesundheitsamt angeordnet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Dr. Volker Schmidt

von Richard Knapik

Schulverein der Gemeinschaftsschule der Stadt Mölln in Mölln e.V.

___________________________________________________________________________

Gemeinschaftsschule Mölln

Auf dem Schulberg, 23879 Mölln

juergen.cosmilla@gmx.de

04156-207061

Jürgen Cosmilla, Vorsitzender

An die

Eltern der Schülerinnen und Schüler

der Klassen 5 bis 10

Mölln, 25.08.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Sie zur Jahreshauptversammlung des Schulvereins der Gemeinschaftsschule Mölln am

Donnerstag, 10. September 2020 um 19.00 Uhr

in das Forum der Gemeinschaftsschule ein.

Tagesordnung:

1.Begrüßung

  1. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Genehmigung der Tagesordnung
  3. Zur aktuellen Situation der Schule (Herr Dr. Schmidt)
  4. Berichte des Vorstandes

5.1 Bericht des Vorsitzenden

5.2 Bericht des Kassenwartes/der Kassenprüfer

  1. Entlastung des Vorstandes
  2. Neuwahl der Kassenprüfer
  3. Anträge auf Förderung und Projekte

Sonstiges

von Admin

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeitersowie alle Kooperationspartner!

In diesen Tagen und Wochen erleben wir eine Situation, die uns alle in unserem Land vor große Herausforderungen stellt. Die Schließung der Schule ist eine der sehr einschneidenden Maßnahmen. Darüber hinaus gibt es, wie wir alle täglich hören und lesen können, viele Vorgaben, die wir als Einschränkungen werten und erleben können. In allen Schreiben der Bundes-und Landesregierung und dem für uns zuständigen Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein geht es aber zuerst um die Gesundheit der Menschen. Dazu wollen auch wir als Gemeinschaftsschule unseren kleinen Beitrag leisten. Ich hoffe, liebe Eltern, dass Sie in Ihren Familien alles so einrichten konnten, dass die Betreuung Ihrer Kinder möglich ist. Außerdem wünsche ich Ihnen in Ihren veränderten und herausfordernden Arbeitssituationen alles Gute und genügend Kraft. Ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, lernt zurzeit eine neue Lebenssituation kennen, die eure Eltern und wir Lehrkräfte auch noch nie erlebt haben. In unserem Alltag stehen uns grundsätzlich ganz viele Möglichkeiten offen. Doch nun entfallen die Angebote der Sportvereine, des JUZ und der Musikschule. Auch sind die Spielplätze, die Fitnessstudios, die Diskothekenoder die Bowling-Center geschlossen. Der Unterricht, so kann ich mir denken, fehlt euch vielleicht nicht so sehr, aber auch die direkte Kommunikation mit euren Freunden und Mitschülerinnen und Mitschülern in der Schulefindet nicht mehr statt. Viele von euch haben aber digitalen Kontakt untereinander und mit den Lehrkräften. Nutzt dies fürden Austausch und auch dafür, sich gegenseitig etwas Freundliches und Positives zu sagen. Allen Kolleginnen und Kollegen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiternsowie allen Kooperationspartnern wünsche ich gutes Gelingen bei der weiteren Arbeit an den Planungen für den Unterricht, bei den Korrekturen und der konzeptionellen Organisation für schulische und außerschulische Projekte. Ich wünsche euch und Ihnen sowie der Bevölkerung in unserem ganzen Land Gesundheit und Zuversicht, auch wenn wir die weitere Entwicklung und die Formen der Ausbreitung des Coronavirus nicht einschätzen können.

Dr. Volker Schmidt, Schulleiter