BO-Fahrplan: Jahrgang 8

Im Rahmen des Klassenunterrichts Wirtschaft-Politik wird auf folgenden Ebenen gearbeitet:

  • Berufswegeplan („B-Plan“ – jedem Schüler wird ein Exemplar zur Verfügung gestellt - vormals „Berufswahlpass“)
  • Firmenerkundung oder gemeinsamer Firmenerkundungstag

 

Im ersten Halbjahr (oder im 2. HJ Klassenstufe 7) wird eine Erhebung für mögliche Schülerinnen und Schüler für das BOP durchgeführt mit

  • einem Eltern- und Schüler-Infoabend
  • Beratungen durch die Klassenlehrer/innen und durch die Schulleitung bzw. Mitarbeiterinnen des kooperierenden Bildungsträger, z.Zt. Ausbildungsverbund Storman/Lauenburg

Außerdem stehen folgende Bereiche im Mittelpunkt:

  • HK PLuS & BOP: Stärkenanalyse
  • Unterricht mit Materialien der Arbeitsagentur (z.B. www.planet-beruf.de)
  • Einführung in Bewerbung (in Abstimmung mit der/dem Deutsch-Lehrer/in)
  • konkrete TOPs zum Thema Berufsorientierung im Rahmen der ersten Fachkonferenz Wi/Po des laufenden Schuljahres
  • gemeinsamer jahrgangsübergreifender Eltern-Infoabend mit AAG und BBZ
  • Berufsinfobörse im November (verbindlich für alle) einschließlich Vor- und Nachbereitung
  • Firmenerkundungstag in Absprache mit dem Wirtschaft-Politik- und dem Team der Klassenlehrer/innen

Im 2. Halbjahr stehen folgende Maßnahmen im Mittelpunkt:

 

  • HK PLuS und BOP: Werkstatttage
  • erstes zweiwöchiges Berufspraktikum nach Ostern
  • erste Berufsinformations- und Beratungstermine für die Klassen im Mai (AAG)
  • Besuch im BIZ (AAG)
  • Info-Rallye der Institutionen
  • LEONIE-Abfrage bei Schülern und Eltern / Auswertung